Die Produktbeschreibung soll den Leser in erster Linie dazu bringen, seine Kaufentscheidung nicht auf morgen zu verlagern, sondern genau jetzt die Transaktion durchzuführen. Die richtigen Worte dafür zu finden ist gar nicht so einfach. Am besten legst du diese Aufgabe daher in unsere Hände.

Wir sind darauf spezialisiert, in kurzer Zeit das gesamte Sortiment eines Online-Shops mit hochwertigen Produktbeschreibungen auszustatten. Vielleicht hast du ja schon einige Produktbeschreibungen online und wünschst dir einen Refresh deines bestehenden Contents? Das ist natürlich genauso möglich!

Eine gute Produktbeschreibung dafür, dass der potentielle Kunde erkennt, dass er…

  • ein Problem hat, das sich nicht so einfach lösen lässt
  • Produkt XY unbedingt zu Problemlösung braucht
  • Produkt XY nur bei dir zu so genialen Konditionen erhält

Wichtig: Das reine Aufzählen von Fakten ist deinen Kunden zu langweilig. Jedes Produkt kann und sollte eine kleine Story erzählen, die klare Kaufanreize schafft.

Beispiel-Case: Wie sieht eine perfekte Produktbeschreibung aus?

Schauen wir uns einfach mal eine fiktive Produktbeschreibung für ein Anti-Schuppen-Haarshampoo an. Ich nenne es jetzt einfach mal “Schuppweg”. Spricht dich diese Produktbeschreibung an?

Schuppweg ist die perfekte Lösung, um Schuppen dauerhaft den Kampf anzusagen. Die Formel mit pflegendem Öl lässt das Haar geschmeidig aussehen und verhindert, dass sich abgestorbene Hautzellen daran festsetzen können.

Okay, mit so einer Produktbeschreibung kann man definitiv Produkte verkaufen. Sie ist nicht schlecht, sie ist aber auch nicht genial. Solche Beschreibungen sind der absolute Standard in Online Shops.

Kurz wird erzählt, welches Problem der Kunde mit dem Produkt in den Griff bekommt und es wird angedeutet, wieso ausgerechnet dieses Produkt einen guten Job erledigt. Aber es fehlt irgendwie der letzte Punch, oder? Neuer Versuch…

Schuppiges Haar sieht ungepflegt aus und lässt sich mit herkömmlichen Shampoos nicht in den Griff bekommen. Möchten Sie, dass Ihr Haar wieder in voller Pracht zum Blickfang wird? Dann ist “Schuppweg” die richtige Wahl für Sie. Kaum ein anderes Shampoo wirkt so zuverlässig gegen Schuppen und pflegt die Haare gleichzeitig mit wertvollem Öl. Sichern Sie sich jetzt “Schuppweg” in der ergiebigen 200 ml Flasche zum unschlagbaren [NAME DES SHOPS]-Preis. Dank unserer schnellen Lieferung können Sie schon morgen Ihren Schuppen den Kampf ansagen – ein für alle Mal!

In diesem Fall wurde jetzt vielleicht ein bisschen dick aufgetragen. Aber ich denke, dass die Botschaft rüberkommt. Diese Produktbeschreibung ist gleich in dreifacher Hinsicht viel besser, da sie…

  • das Problem des Lesers viel deutlicher hervorhebt (“ungepflegt”, “Haare sind aktuell kein Blickfang”)
  • die einzigartige Wirksamkeit des Produktes herausstellt (“herkömmliche Shampoos wirken nicht”)
  • Gründe liefert, wieso der Kauf jetzt und hier erfolgen sollte (“unschlagbarer Preis”, “schnelle Lieferung”)

Auch die persönliche Ansprache hilft dabei, den Verkaufsprozess auf eine emotionalere Ebene zu heben. Wer direkt gesagt bekommt, dass seine Haare alles andere als einladend aussehen, fühlt sich automatisch stärker adressiert.

Geht es noch besser? Na klar!

Wir könnten uns jetzt zurücklehnen, die Produktbeschreibung über das CMS hochladen und auf hohe Verkaufszahlen hoffen. Doch das wäre fast schon fatal, denn die Optimierung ist noch lange nicht abgeschlossen. Es fehlen noch weitere Strategien, denen wir uns widmen müssen und die maßgeblich über Sieg oder Niederlage (bzw. Sale oder Bounce) entscheiden: Content-Styling und Content-Positionierung.

Content-Styling: Make-Up für den Text

Man nehme: zwei identische Texte und bereite sie unterschiedlich auf. Schon erhält man total verschiedene Resultate in Bezug auf die Conversion Rate. Die Faustregel ist ganz einfach: Zu viel Fließtext ist schlecht!

Unsere Beispielbeschreibung von weiter oben wurde daher wie folgt weiterentwickelt:

Endlich Schuppenfrei!

Schuppiges Haar sieht ungepflegt aus und lässt sich mit herkömmlichen Shampoos nicht in den Griff bekommen. Möchten Sie, dass Ihr Haar wieder in voller Pracht zum Blickfang wird? Dann ist “Schuppweg” die richtige Wahl für Sie.

Einzigartige Wirkstoffkombination für hervorragende Resultate

Kaum ein anderes Shampoo wirkt so zuverlässig gegen Schuppen und pflegt die Haare gleichzeitig mit wertvollem Öl. Die einzelnen Wirkstoffe sind perfekt aufeinander abgestimmt und sorgen für eine besonders intensive und zuverlässige Wirkung.

Jetzt zum günstigen Preis bestellen

Sichern Sie sich jetzt “Schuppweg” in der ergiebigen 200 ml Flasche zum unschlagbaren [NAME DES SHOPS]-Preis. Dank unserer schnellen Lieferung können Sie schon morgen Ihren Schuppen den Kampf ansagen – ein für alle Mal!

Deine Kunden haben nicht alle die Zeit bzw. die Geduld, um eine Produktbeschreibung von A bis Z zu lesen. Daher sind Zwischenüberschriften extrem wichtig, um den Text zu strukturieren und ein schnelles Überfliegen zu ermöglichen.

Sorge dafür, dass die Titel auch wirklich etwas aussagen. Zwischenüberschriften wie “Allgemeines”, “Produkteigenschaften” oder “Fazit”, strukturieren zwar den Text, aber ermöglichen kein schnelles Überfliegen. Damit verfehlen sie ein wichtiges Ziel. Sorge dafür, dass die wichtigsten Schlagwörter (oder Synonyme davon) in die Zwischenüberschrift einfließen.

Content-Positionierung: Amazon, Zalando & Co als Vorbild?

Weißt du aus dem Kopf, was Amazon und Zalando bei der Präsentation ihrer Produkte ähnlich machen?

Die Antwort: Großes Bild links, großer Titel rechts und unter dem Titel findet sich der Preis sowie auch der “Kaufen”-Button.

Die eigentliche Produktbeschreibung ist bei beiden Plattformen weniger präsent eingebunden. Ich würde sogar behaupten, dass ein Großteil der Kunden gar nicht liest, was diese eigentlich aussagt. Sind Produktbeschreibungen daher also überflüssig?

AUF GAR KEINEN FALL!

Amazon und Zalando ziehen ihre hohe Conversion Rate nicht aus der Produktbeschreibung weil…

  • sie so beliebt und bekannt sind, dass die Kunden ihnen “blind” vertrauen und damit nur aufs Bild und den Preis achten.
  • sie als Produktsuchmaschine eingesetzt werden. Der Kunde weiß also schon ganz genau was er möchte und ist nur noch auf der Suche nach einem “seriösen” Verkäufer (den er in Amazon und Zalando sieht!)

Kurzum: Amazon und Zalando sind nicht auf eine detaillierte und mitreißende Produktbeschreibung angewiesen. Das ist DEINE CHANCE. Mit einer großartigen Produktbeschreibung kannst du in deinen Kunden Begeisterung entfachen, damit sie den Artikel auch wirklich bei dir in den Warenkorb legen.

Wo aber soll nun der Content idealerweise platziert werden?

Wir empfehlen dir, dass du den grundsätzlichen Aufbau von den “Großen” übernimmst. Das Bild gehört nach links, der Preis und der Titel nach rechts – so weit, so einfach. Direkt unter dem Kaufen-Button würden wir den ersten Text integrieren – am besten in kurzen Stichpunkten. Zum Beispiel so:

  • effektives Shampoo gegen Schuppen
  • wirkt mit natürlichen Inhaltsstoffen
  • ideal für die tägliche Haarwäsche
  • sehr ergiebige 200 ml Flasche
  • schnelle & versandkostenfreie Lieferung

Der etwas längere, ausformulierte Text von weiter oben sollte im unteren Bereich der Produktseite auftauchen und alle diejenigen zufriedenstellen, die vor dem Kauf noch weitere Informationen einholen möchten.

Tipp: Es kann empfehlenswert sein, eine Sprungmarke unterhalb des Kaufen-Buttons mit der Aufschrift “weitere Infos” zu platzieren, um diese einfacher zugänglich zu machen und die Verweildauer des Kunden (und damit die Chance auf einen Sale) zu erhöhen.